Wirtschaft und Gewerbe in Vacha

Die Stadt Vacha befindet sich im Wartburgkreis, dem wirtschaftsstärksten Landkreis Thüringens und liegt zentral zwischen Eisenach, Fulda, Bad Hersfeld und Bad Salzungen.

Die Autobahn A 4 befindet sich in nur 15 km Entfernung und ist über die Bundesstraße B 62 einfach zu erreichen. In lediglich 6 km Entfernung befindet sich in Philippsthal ein Bahnterminal für den Container-Umschlag mit regelmäßiger Anbindung an die Seehäfen Hamburg und Bremerhaven.

Die ausgesprochen historische Stadt Vacha erfüllt als ein regionales Grundzentrum wichtige Versorgungsfunktion für die umliegenden Gemeinden. Es existiert eine Vielzahl von Einkaufsmöglichkeiten. In der Stadt gibt es einen großen integrativen Kindergarten, eine Grundschule, ein Gymnasium und viele niedergelassene Ärzte. Weitere Anziehungspunkte sind die denkmalgeschützte Altstadt mit dem 1613 erbauten Rathaus sowie unser Freibad.

Seit 2012 wird im Gewerbegebiet ein moderner DSL-Anschluss mit einer Datenübertragungsrate von bis zu 50 Mbit/s zur Verfügung gestellt.

Am Standort haben sich bereits Unternehmen aus folgenden Branchen angesiedelt:

  • Spedition
  • Logistik
  • Metallverarbeitung
  • Maschinenbau
  • Technische Gummiteile
  • Fassadenbau (Alu)
  • Instandsetzung von Nutzfahrzeugen und weitere